Zwiebellook – Der Look of the Week

Der Wind wird kälter und die Tage kürzer, allmählich verabschieden sich nun auch die Blätter von den Bäumen und dekorieren unsere Straßen farbenfroh. Der Winter kommt spürbar, Schritt für Schritt näher, mit ihm neue Styles. Nun gilt es die letzten sonnigen Herbsttage, die uns noch gegönnt sind, ausgiebig zu genießen. Mit welchen Styles das am besten geht, zeigen wir dir bei unserem Look of the Week.

Ähnlich kompliziert wie im Frühling, ist es auch im Herbst, ein passendes Alltagsoutfit zu finden. Das nicht nur den Wetterbedingungen gerecht wird, sondern auch den Trends. Die Temperaturen fahren Achterbahn, morgens ist es klirrend kalt, mittags schweißtreibend warm, dies strapaziert ordentlich unseren Kleiderschrank und wirft jeden Morgen aufs Neue die Frage auf. – „Was zieh ich bitte an?“

Mit unserem Look oft he Week schaffen wir etwas Abhilfe. Nicht nur in Sachen Styling liegst du mit dem Look voll im Trend, sondern auch in der Flexibilität. Welche Styles bei dem Zwiebellook, zu den Basics gehören und darüber hinaus schick aussehen, zeigen wir dir.

 

Herren Zwiebellook
Zwiebellook

Zunächst gilt es folgende Faustregel zu beachten, denn der Zwiebellook setzt sich aus mehreren Lagen Klamotten zusammen, die du beliebig dem Wetter anpassen kannst. Als unterste Schicht, sozusagen die Basis des Looks, solltest du auf leichte Klamotten, wie ein T-Shirt oder ein Longsleeve zurückgreifen.

Dann folgt die zweite Schicht, hier darfst du dich gerne einpacken. Mit einer lässigen Strickweste, liegst du nicht nur voll im Trend, sondern bist auch flexibel unterwegs, denn sobald die Temperatur am Mittag ihren Höhepunkt erreicht, kannst du auf die Weste gerne verzichten. Als Tipp, du kannst den Look auch mit einem Hemd kombinieren so erhält dein Outfit einen modischen, maskulinen Stil.

Der Zwiebellook selbst ist sehr facettenreich, also sollte die Strickweste mal in der Wäsche sein, kannst du dich an dem klassischen Rundhalspullover bedienen.

Wirfst du den Pullover locker über die Schultern, gibt das deinem Gesamtlook einen besonders smarten Auftritt.
Zischt der Wind mal heftiger um die Ohren, sollte ein angesagter Blouson dein modischer Alltagsbegleiter werden, gerade dann wenn du dich im freien aufhältst.

Auf was du absolut nicht verzichten solltest, sind Jeans. Ob Clean oder Destroyed, die Jeans zählt auch bei diesem Look, zu dem Must-Have. Zu einem Hemd empfehlen wir dir eine farbige Chino mit tiefen Farbtönen, dies setzt stylische Impulse und passt sehr gut in den farbenfrohen Herbst.

Schreibe einen Kommentar

Sei bitte freundlich. Wir würden das sehr schätzen. Deine Email-Adresse ist nicht öffentlich und die benötigten Felder sind markiert.