Printshirts – Die Historie

Das Printshirt zählt seit Jahrzehnten zu den absoluten Fashion Must-Haves und darf bei keinem Streetwear Outfit fehlen. Coole Sprüche, stylische Designs setzen dich und dein Herren Printshirt perfekt in Szene.
Doch wie entstand die Idee der Printshirts und welcher Sinn verbirgt sich dahinter?

 

Die Entstehung der T-Shirts reicht weit zurück bis ins Jahr 1920. Ziel der US-Marine war es, leichte Bekleidung für Ihre Matrosen zu entwickeln, die preiswert und einfach zu reinigen ist. Somit fand das Single Jersey aus Baumwolle schnell Anschluss und diente ausschließlich als Unterwäsche. Doch schon 10 Jahre später erreichte das Herren Shirt, einen modischen Status und wurde erstmals als Stand-alone Kleidungsstück getragen. Somit ließ auch das erste Printshirt nicht lange auf sich warten, im Jahr 1942 bedruckte eine Highschool die einfachen T-Shirts, mit den eigenen Initialen. Dies war die Geburtsstunde für Printshirts, wie wir sie heute kennen. Deren Zweck im grundgenommen nichts anderes war wie eine Interessengemeinschaft oder eine Massage zu symbolisieren.

In den wilden 60er Jahre waren Printshirts ein Teil der Revolution, die mit plakativen Protestsprüchen bestückt wurden. Aber auch Rocklegenden erkannten die aussagekräftigen Printshirts schnell als eigenes Medium an und machten aus ihnen ein polarisierendes Kultprodukt, fast schon wie ein eigenes Trikot. Denn tausende Menschen trugen mit Stolz den Namen ihrer Lieblingsband auf dem T-Shirt und symbolisierten zeitgleich Ihre politische Einstellung.

 

True Prodigy Herren Printshirts

 

Im 20.Jahrhundert angekommen, hat das Herren Printshirt die Modeszene vollständig erobert. Zahlreiche Variationen, wie z. B. V-Neck T-Shirts oder Rundhalsshirts in jeglichen Farben, mischen das prägnante Angebot an Herren Printshirts kunterbunt. Auch rundum die Motive und Designs bleibt  kein Wunsch offen. Mit derben, fetzigen Motiven volle Kraft voraus, so lautet die Divise heute!
Wie sich sehr gut an der neuen Herren Kollektion der Marke True Prodigy erkennen lässt. Deren täglich Brot abgefahrene Printshirts sind. Mit teils plakativen Motiven aber auch kunstvollen Porträts machen Sie so täglich auf sich aufmerksam.

 

Preview: T-Shirt Trends

Schichtwechsel im Kleiderschrank, denn der Frühling klopft bereits leise an die Tür. Doch welche Styles liegen diesen Frühling im Trend? Wir haben die diesjährige Fashionweek Spring/Summer in Berlin, mit Spannung beobachtet und einen verrückten noch nie da gewesenen Trend erwartet, doch dann die Überraschung.

Zu den diesjährigen Maintrends am Fashionhimmel, zählen keine ausgefallenen kurzarm Hemden mit organischen Stoffen und asymmetrischen Schnitt, sondern das klassische T-Shirt wie man es kennt. Sehr zur Freude für uns Männer. Denn egal in welchen Variationen, ob traditionell mit Rundhals-Ausschnitt, V-Neck Shirt oder das trendige Longshirt, das Shirt hat sich zum treusten Begleiter für uns Männer entpuppt. Liegt das eventuell an der hohen Übereinstimmung unserer Eigenschaften mit dem eines Shirts. Nämlich einen Sinn für Bequemlichkeit, simpel und unkompliziert und definitiv pragmatisch. Wie auch immer für uns ist das Herren T-Shirt ein facettenreiches Basic, mit dem sich fast jeder Style kombinieren lässt –  Und egal welchen Schnitt Du suchst, wir haben sie alle:

 

T-Shirt Basics

Angefangen mit dem Klassiker unter den Herren T-Shirts, dass Rundhals-Shirt auch bekannt als Roundneck. Gilt als zeitloses Basic, das sich sorglos zu oder auch unter fast jedem Look tragen lässt. Das Praktische daran, das Roundneck gibt es in jedem Schnitt, ob Slim-Fit, Anti-Fit oder als Muscle-Shirt, die Auswahl ist riesig. Doch sollte dir das Roundneck T-Shirt zu konservativ sein, dann versuche es mit den trendigen V-Necks. Aber auch in in Sachen Farben wurden den T-Shirts aus Baumwolle, keine Grenzen gesetzt – denn einmal den RAL-Farbblock zu Hand genommen, schon wird deutlich wie viel Tausend Farben dir für dein nächstes T-Shirt zur Auswahl stehen.

T-Shirt Basics

Doch nicht alle Farben liegen voll im Trend, besonders diesen Frühling/Sommer, zieht ein ganz spezieller Trend auf, nämlich der Oilwashed. Bei dem Oilwashed werden die T-Shirts einer besonderen Farbbehandlung unterzogen. Womit unterschiedliche Farbverläufe im Stoff entstehen das zu einer stylischen Marmorierung und Waschung führt. Das ganze gepaart mit einem polarisierenden Print sorgt für einen krassen Eye-Catcher!
Bei den Prints selbst sind fetzige Motive angesagt, ob Rock n Roll, skandalös mit viel nackter Haut oder einfachen Sprüchen. Alles, was ein geiles Statement trägt, findet sich auf den Herren T-Shirts wieder vorausgesetzt der Look ist Vintage und Destroyed.

Print T-Shirts

Moderne Longsize T-Shirts

Einen bemerkenswerten Auftritt legt das Longsize T-Shirt derzeit auf´s Fashionparkett. Die Shirts feiern auch dieses Jahr ihren absoluten Hype und gehören zu den Must-Haves für jeden Trendsetter. Neben dem tiefgeschnittenen Rundhals, stehen besonders die breiten Halsausschnitte voll im Fokus. Die modernen Longshirts mit Fullprint sorgen für einen smarten Streetwear Look.
Wie du siehst, ist die Auswahl an coolen T-Shirts mit denen du deinen Style gekonnt aufpimpen kannst riesig. Doch hast du erstmal deinen Must-Have –Stock an ausgefallenen Herren T-Shirts auf das Notwendigste aufgefüllt, beginnt schnell Chaos in deinem Kleiderschrank. Doch Yancor hilft, in unserem Video zeigen wir dir, wie selbst das Zusammenlegen deiner modischen Schmuckstücker, kinderleicht wird. Diese Tipps solltest du dir keinesfalls entgehen lassen:

Welches neue Key Largo Shirt findest du am coolsten?

Das Mode-Label Key Largo, das sich inzwischen souverän am Fashion Markt etabliert hat, ist bekannt für coole Oberteile in vielfältigen Designs und auffälligen Looks. Key Largo‘s Ziel ist es mit viel Liebe zum Detail hochwertige T-Shirts für junge und junggebliebene Fashion Liebhaber zu kreieren.Ob für den Alltag, der Clubbing-Tour am Abend oder dem nächsten Open Air Festival, der individuelle Stil, ein Mix aus ausgefallen Styles und Basics, bringt eine ausgelassene Dynamik mit sich, die durch coole Farben einen abgefahren Look darstellen. Das Designer-Team, das hinter dem Kultbrand steht, lebt die Leidenschaft, Inspiration und Kreativität der Marke und hat seine ganz eigene Handschrift. Geradezu obsessiv widmet sich das polarisierende Duo jedem Detail, wählt nur die feinsten Materialien und bleibt stets dynamisch und authentisch.

 

Die neuen Key Largo Herren Shirts
Die neuen Key Largo Herren Shirts im Vintage- Look

Dies wiederspiegelt sich auch in der brandneuen Kollektion von Key Largo. Es wurde auf viel Dynamik und Individualität gesetzt, kein Motiv gleicht dem anderen. Von Fotoprints der Route 66 bis hin zur Harley Davidson. Die extravagante Mode von Key Largo spiegelt eine junge und frische Lebensweise wieder getreu dem Motto The American- Dream. Dies ist auch die Message der neuen Key Largo Kollektion: markant, auffällig und teils verrückt. Jedes Jahr aufs Neue besticht Key Largo mit einer hochwertigen Qualität, dies macht sich insbesondere bei den Key Largo Herren Shirts bemerkbar, die mit viel Aufwand verarbeitet werden. Durch die intensive Veredelungen erhalten die Stoffe Ihre bemerkenswerte sanfte Struktur. Auch wenn´s um den Geldbeutel geht hat Key Largo eine passende Antwort – Trendige Designer Mode zu einem schmalen und fairen Preis.
Die Teile lassen sich perfekt mit einer Destroyed-Jeans oder einer lässigen Short von unserer Topmarke des Monats „Sublevel“ in Szene setzen. Mit den neusten Looks von Key Largo seid ihr garantiert stilsicher unterwegs.

VSCT Clubwear– Stylisch und individuell

 

Gegründet wurde das Brand VSCT im Jahr 1999 von leidenschaftlichen Clubbern und DJ´s, welche, inspiriert durch die ersten Raves und Warehouse Partys der 90er, ihre eigene Kollektion für Gleichgesinnte erstellen wollten. Ziel war es, außergewöhnliche Teile zu entwerfen, die eine Vorliebe für krasse Partys und lange Nächte repräsentieren sollen. Dass dieses Konzept aufging, zeigt die riesige Nachfrage an der Mode von VSCT. Der Stil steht für feinste Street & Clubwear .Somit auch der Claime des Kultlabels aus Hamburg  „ Fashion for Individuells „ Dies unterstreicht die markanten Designs der Kollektionen, kein Kleidungsstück gleicht dem anderen. Das hat sich der Designer Alexander Mory zur Aufgabe gemacht und schafft von Kollektion zu Kollektion kleine Modefaszinationen  und prägt die Fashionwelt mit facettenreichen Looks. Das Modelabel verkörpert zu 100% Fashion und bewegt eine ganze Clubszene. Das liegt neben modernen Schnitten, den bunten Farben und den extravaganten Motiven auch an der Vielseitigkeit des Brands. Denn egal ob du deinen Freizeitlook mit einem kunterbunten Fullprint auffrischen willst, oder noch ein angesagtes Longshirt für die nächste lange Partynacht suchst, die Styles lassen sich bequem kombinieren.

Ausgefallene Fullprints
Ausgefallene Fullprints

Vervollständigt wird das VSCT Sortiment von ausgefallenen Jeans und Jogginghosen. Gerade um die Jogginghosen kommt auch in dieser Saison wirklich keiner herum. Denn kein anderes Kleidungsstück erlebt seit 2014 so einen Hype. Noch vor Jahren ein absolutes Tabuthema in der Fashionszene und heute ein Must-Have in jeder Kollektion. Auch in Sachen Denim machte VSCT in den letzten Jahren keinen Halt, kontinuierlich entwickelte der waschechte Hamburger Alexander Mory ausgefallene Looks weiter. Das Fazit sind pregnante Designer Jeans, die sich sehen lassen können. Auch an den Details wurde nicht gespart. So sind die Denims aus der neuen Kollektion mit zahlreichen Eyecatcher versehen, die sich harmonisch mit den markanten Waschungen ergänzen. Zum Main-Look machte sich das Hamburger Modelabel stilechte Hosenträger. Wem das dann doch zu viel ist, kann die Träger problemlos abnehmen und hat so eine Klassische 5-Pocket Denim. Denn auch hier bleibt VSCT seinem Motto treu – „Vielfältigkeit und Individualität entlang der gesamten  Produktpalette“.

Die neusten Denim Trends von VSCT
Die neusten Denim Trends von VSCT

Besonders auf  die neuen Jeansschnitte sollte man als Trendsetter ein Auge werfen. Neben der aufstrebenden Curved Legs bedienen sich die Clubwear – Initiatoren weiteren modernen Schnitte wie der Skinny Jeans: Wir erklären Euch kurz die Unterschiede der Schnitte und worauf es ankommt:

Skinny Leg : Sind stark körperbetont und lassen sich hervorragend mit einem Longshirt oder einem  VSCT TankTop kombinieren.

Curved Leg: Verdrehtes Bein was unten zu etwas enger wird. Darunter versteht man auch die Banana Twisted. Die Denim lässt sich besonders lässig zu Retro Sneaker tragen.

Low Crotch: Ist ein extra tiefer Schnitt mit Einsatz, ähnelt sehr einer Baggy Jeans aus den späten 90er Jahren, allerdings nicht ganz so breit geschnitten.

Five Pocket : Klassiche Jeans mit 2. Vordertaschen und 2. Gesäßtaschen. Besonderheit der 5. Pocket ist die kleine eingenäht Einlasstasche, als Tipp diese ersetzt hervorragend einen Geldbeutel

Neben den zahlreichen ausgefallenen Schnitten glänzt VSCT auch  mit Einzigartigen Waschungen, deren Begrifflichkeit wir Euch etwas näherbringen möchten:

Destroyed : Weißt auf eine Starke Behandlung der Oberfläche hin.

Vintage: Kennzeichnet eine besonders aufwendige Handarbeit

Bleached: Sehr stark ausgeblichene Waschung

Moonwasch: Marmorierte Optik der Denim

Stoned Wasch: Klassische Charakeristische Abnutzungserscheinung

 

Die Behandlung der Denim gestaltet sich besonders aufwendig und ist meist „Handmade“ somit ist jede Jeans garantiert einzigartig und hat Ihren ganz eigenen Charakter.
Auch hier spürt man das VSCT mit viel Liebe zum Detail besondere Fashion erzeugt. Allen in allem ist VSCT das Must-Have Brand für jeden Trendsetter und Stilechten Modefreund.